Textversion
StartseiteUnsere KitaKonzeptionAktivitätenTermineAnmeldungDownloadsFotosLinksPresseVerein

Allgemein:

Startseite

Kita-Philosophie

Sitemap

Anmerkung

Impressum

Seit 1992 gibt es in Berlin die "Staatlichen Europa-Schulen Berlin" (SESB). Derzeit werden neun Sprachkombinationen angeboten, die von ca. 5.600 Schüler besucht werden; sie sind, gemeinsam mit ihren Eltern, ein wachsendes Potential für eine NEUE INTERNATIONALITÄT.

Im Januar 2007 wurde der Verein CASA AZUL – BLAUES HAUS gegründet und am 26. Juni 2007 unter der Nr. "95 VR 2680 B" in das Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg eingetragen. Die Gründungsmitglieder kommen aus der Tradition der SESB sowie innovativer Bildungsprojekte. Derzeit werden zusätzliche Mitglieder geworben, vor allem Mitarbeiter kooperationsbereiter Projekte, Institutionen, Unternehmen und Verbände, bekannte Persönlichkeiten des soziokulturellen und politischen Lebens sowie Personen mit langjähriger Erfahrung in Auslandsprojekten.

Die Initiatoren von CASA AZUL – BLAUES HAUS beabsichtigen:

Das erste Projekt "CASA AZUL – MAISON BLEUE" wurde im September 2007 eröffnet: In einer 3-Nationen-Europa-Kita werden Kinder mit deutscher, französischer und portugiesischer Mutter- und/oder Vatersprache zwischen 1 und 5½ Jahren unter einem Dach, in 2 Teilgruppen, bilingual/interkulturell erzogen. Die Kita wird analog zu den SESB´s strukturiert. In die Pädagogik zur Förderung der Zweisprachigkeit werden Elemente der Reggio- & Montessori-Pädagogik einbezogen.